...
de  it  en
... ...
 
"Krampus"

"Krampus" und Knecht Ruprecht in der Ferienregion Schlanders-Laas

Die wilden Männer aus der Finsternis

Vor der besinnlichen Adventzeit im Dezember finden in weiten Teilen des Alpenraums faszinierende archaische Bräuche, Lärmrituale und Umzüge statt – wie ein Sturm vor der Ruhe, der vor allem den Kindern das Warten bis zur Weihnacht vertreibt.

Im Vinschgau wurde diese Tradition der wilden Männer bis heute in seiner ursprünglichen Form bewahrt und ist bei Gästen und Einheimischen gleichermaßen beliebt. Am 5. Dezember findet alljährlich in Schlanders und Laas der traditionelle Nikolaus-und Tuiflumzug statt. Wilde Figuren und schwarz gekleideter Boten aus der Finsternis, die Krampusse (Tuifl), ziehen mit oder vor dem hl. Nikolaus durch die Straßen und machen ein höllisches Spektakel. Die Tuifl tragen Kleider aus geklebter Schafwolle oder zusammengenähtem Ziegenfell und Masken aus Holz.

Der 5. Dezember ist in Laas seit jeher auch der Tag, an dem das „Schellenrennen“ stattfindet. Mehrere Stunden lang ziehen mit Ziegenglocken (Schellen) behängte Kinder entlang einer festgelegten Route durch das Dorf. Auf ihrem Weg durch das Dorf werden den Kindern Nüsse, Mandarinen und Süßigkeiten zugeworfen.


Loosr Tuilf
Nikolauskomitte Schlanders

...
Die Fußgängerzone ist heute das pulsierende Herz von Schlanders, eine Flaniermeile für Einheimische und Besucher.
 
...
Der Getreideanbau war über Jahrhunderte ein zentraler Zweig der Landwirtschaft im Obervinschgau. Er brachte dem Vinschgau den Beinamen „Kornkammer Tirols“ ein.
 
...
Füllen Sie einfach unser Anfrageformular aus und wir schicken Ihnen die Liste der freien Zimmer und Ferienwohnungen zu.
 
...
Kirchen, Klöster und Kapellen im Zentrum der Kulturregion Vinschgau
Willkommen in Schlanders-Laas
Wandern entlang der Waalwege am Sonnenberg, im Nationalpark Stilfserjoch oder Radfahren entlang der Via Claudia Augusta. Zur Ruhe kommen in kleinen Orten und bei familiären Gastgebern. Entdecken der zahlreichen Kulturstätten, der Vinschger Köstlichkeiten und der Vinschger Lebensart.
Werbeanzeige
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...